Digitales BGM – ein Chatbot als BGM-Coach?

Gepostet am in KategorienNews

Wir haben mit Manuela Süß und Yvonn Semek von “WORKSMART – Netzwerk Arbeit und Mensch” in einem Interview darüber geredet, was betriebliches Gesundheitsmanagement (kurz: BGM) ist und warum es heutzutage essentiell für Unternehmen ist, sich damit auseinanderzusetzen. Dabei wurde deutlich, dass das BGM hinsichtlich Digitalisierung noch einiges aufzuholen hat. Auch in der Studie “#whatsnext – Gesund arbeiten in der digitalen Arbeitswelt” wird gezeigt, dass das Thema digitales BGM in den nächsten 5 Jahren voraussichtlich einen großen Bedeutungszuwachs haben wird. Einige Technologien wie Gesundheitsapps, Webinare, Wearables/ Sensoren, Intranet usw. gibt es bereits. Wir wollen daher darüber sprechen, wie ein Chatbot als BGM-Coach einen entscheidenden Mehrwert bieten und somit das digitale BGM positiv mitgestalten kann.

Das BGM muss digitaler werden

1000-Grad-shopping-Bot-Kunde

Vor allem im Zeitalter des Fachkräftemangels ist ein gut umgesetztes BGM ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Unternehmen als Arbeitgeber. Und auch die Mitarbeiter können mit den richtigen Maßnahmen nicht nur gesundheitlich fit gehalten werden, sodass Ausfälle reduziert werden, sondern gleichzeitig an das Unternehmen gebunden werden. Das Ziel von BGM ist also nicht ausschließlich, die körperliche Gesundheit der Mitarbeiter sicherzustellen, sondern auch das psychische Wohlergehen und das soziale Miteinander zu stärken.

Digitale Anwendungen und die Kommunikation via Messenger-Dienste sind bereits Alltag im privaten Umfeld bei einem Großteil der Mitarbeiter. Vor allem junge Fachkräfte erwarten digitale Fortschrittlichkeit auch am Arbeitsplatz. Yvonn von “WORKSMART – Netzwerk Arbeit und Mensch” meint ebenfalls: “Da kannst du nicht mit einer Zettelwirtschaft oder langen Texten ankommen. Da geht es ja schon los: Wir wissen ja, dass das Lesen von mehr als zwei Seiten schon kaum noch möglich ist”. In einer Befragung kam dennoch heraus, dass sich ein Großteil der Unternehmen noch nicht mit dem Thema digitales BGM auseinandergesetzt haben, obwohl sie es für wichtig erachten. Das muss sich ändern!

So kann ein Chatbot im BGM eingesetzt werden

1000-Grad-Bot-Umsatz-steigern-Header

Chats bieten eine einfache und natürliche Kommunikation im Dialog, wo kurze, prägnante Aussagen übermittelt werden. Genau hier setzt ein Chatbot mit seiner Chat-Umgebung an. Mitarbeiter können also wie gewohnt mit dem Bot “chatten” und ihm Fragen, beispielsweise zu Angeboten, Sicherheitsinformationen oder anderen Gesundheitsthemen stellen. Neben dem Beantworten von FAQs kann der Chatbot zusätzlich mit anderen Schnittstellen verbunden werden. So kann unter anderem eine Anmeldung für einen Workshop stattfinden, ein Termin für Teamsport verkündet und in den Kalender eingetragen oder der Punktestand des laufenden Bonusprogramms für Treppensteigen abgerufen werden. Der digitale BGM-Coach kann auch proaktiv auf die Mitarbeiter zugehen und zum Beispiel an einem warmen Sommertag einfach mal nachfragen: “Hey! Hast du heute schon genug getrunken?”.

1000-Grad-Bot-Blog-Formularablöse-01

Eine individualisierte Gestaltung des Bots und der Bot-Gespräche sichert eine Kommunikation, welche zur Identität des Unternehmens passt und die Mitarbeiter gleichzeitig motiviert. Aber nicht nur die Umsetzung der Projekte und Maßnahmen können mit dem Bot unterstützt werden. Auch in der Auswertung oder Vorbereitung können Chatbots beispielsweise Umfrage-Formulare ablösen, indem der Bot alle notwendigen Informationen “erfragt”. Somit kann die Rücklaufquote erhöht und die Fehlerquote durch fehlerhaftes Ausfüllen gesenkt werden. All das geschieht ohne Medienbruch, sodass die Daten sofort digital verfügbar sind und im nächsten Schritt ausgewertet werden können.

Das sind die Vorteile eines BGM-Coaches

Vor allem in Unternehmen, welche über mehrere Standorte verfügen bzw. wo sich Mitarbeiter nicht immer am Arbeitsplatz aufhalten, ist es eine Herausforderung, alle Mitarbeiter zu erreichen. Zusätzlich dazu sollen nicht nur die Mitarbeiter erreicht werden, welche sich ohnehin schon sportlich betätigen. Hier bietet der Chatbot einen großen Mehrwert, denn er ist orts- und zeitunabhängig: Mitarbeiter können also von überall aus Fragen stellen oder mit Push-Nachrichten über News informiert werden – und das zu jeder Tag- und Nachtzeit. Denn ein Chatbot macht nie Feierabend!

Außerdem ist der digitale Helfer unheimlich effektiv, da er mehrere Anfragen auf einmal bearbeiten kann. Das entlastet die zuständigen menschlichen Kollegen, sodass sie sich wichtigeren Aufgaben zuwenden können. Und obwohl der Chatbot automatisiert kommuniziert, kann er sich doch individuell auf die Mitarbeiter einstellen und je nach Bedürfnis zu gesundheitsfördernden Maßnahmen animieren oder aber auch vermehrt fordern, sodass wirklich alle abgeholt werden.

Setzen Sie den digitalen BGM-Coach richtig ein

Wir wollen das BGM zusammen mit Ihnen digital fit machen! Für einen erfolgreichen Chatbot in Ihrem Unternehmen ist jedoch die richtige Um- und Einsetzung entscheidend. Wir als Experten für Chatbot-Lösungen beraten Sie gerne dazu, wie der Chatbot Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.