Erste App mit Flatrate für Verlage und Unternehmen

  • Mit wenigen Klicks bereit für App Store und Play Store
  • Baukastensystem für intuitive Nutzung
  • Besonders günstig für regelmäßige Publikationen

Nie war es leichter und auch günstiger, Publikationen für die Nutzung im mobilen Web zu optimieren. Mit dem neuen Selfservice von 1000°DIGITAL erstellen Unternehmen, Verlage und Medienhäuser im Handumdrehen eine eigene App als Heimat für ihre digitalen Publikationen – zu einem überraschend günstigen Preis.

Der Baukasten ist dabei völlig selbsterklärend und als Webservice unter  – http://app.1000grad-epaper.de – intuitiv zu bedienen. Alles, was es braucht, ist eine Publikation im PDF-Format – also das zu veröffentlichende Dokument.

Ob Magazin, Zeitschrift, Katalog oder Vertriebsunterlage: mit wenigen Handgriffen gestalten Kunden daraus eine App für die mobile Nutzung durch ihre Leser – inklusive gewünschtem Icon und Hintergrundbild. Programmierkenntnisse sind dafür nicht erforderlich, Einsteiger werden logisch durch die Produktionsschritte geführt. Und dank modularen Aufbaus lassen sich spezifische Anforderungen der Kunden mühelos integrieren. Beispiele dafür sind etwa

  • eine eigene Paywall für kostenpflichtlige Inhalte,
  • die Nutzung einer App ausschließlich für Mitarbeiter des eigenen Unternehmens,
  • Veröffentlichung unter dem eigenen Firmennamen.

Kunden stehen für diesen Service unterschiedliche, attraktive Lizenzmodelle zur Verfügung. So bietet 1000°DIGITAL für den Einstieg in das Digital Publishing attraktive Einsteigermodelle an, die mit den Anforderungen wachsen.

Sparen mit der App Flat
Besonders interessant für die Herausgeber regelmäßiger Publikationen ist dabei die erstmals angebotene App mit Flatrate: Schon ab einem Monatspreis von 195 EUR (bei jährlicher Zahlweise und zzgl. gesetzl. MwSt.) umfasst dieses Angebot nicht nur die individuelle Einrichtung der App durch 1000° DIGITAL, sondern auch die Veröffentlichung sämtlicher Publikationen. Es fallen also keine weiteren Kosten an.

„Immer weniger Publikationen finden heute ausschließlich als Druckwerk zum Leser. Mit 1000°ePaper unterstützen wir unsere Kunden schon seit Jahren dabei, ihre Druckerzeugnisse multimedial zu veredeln und mediengerecht ins Web zu bringen,“ so Mark Busse, der Geschäftsführer von 1000°DIGITAL.

“Mit unserem neuen App-Baukasten setzen wir diesen Weg konsequent fort. Das mobile Netz verändert die Art und Weise, wie wir das Internet nutzen – und eben auch Informationen konsumieren. Dank der ePaper-App finden unsere Kunden jetzt noch leichter Zugang zu Ihren Lesern.  Und das alles zu einem mehr als attraktiven Preis.“

PRESSEKONTAKT
Thomas Hamann
1000°DIGITAL GmbH
Adenauerallee 77
53115 Bonn

Telefon: +49 (0)228 933 911 81
Fax: +49 341 963 82 22
Email: [email protected]  

Über 1000°ePaper
1000°ePaper versöhnt alte und neue Publikationswelt miteinander und ist eins der führenden und meistgenutzten Tools für die Veröffentlichung interaktiver, blätterbarer Dokumente im Web. Die englische Version edelpaper steht vor dem internationalen Roll-out. Einen Gratis-Test des 1000°ePapers gibt es hier
http://www.1000grad-epaper.de  

Über 1000°DIGITAL GmbH
Als bundesweit aktiver Softwareentwickler für hochinnovative Web-Anwendungen entwickelt 1000°DIGITAL GmbH schon seit 1995 Softwarelösungen für das Publikations- und Prozess-Management. Am Hauptsitz in Leipzig und am Standort Bonn treibt die 1000°DIGITAL GmbH mit rund 20 Mitarbeitern die Entwicklung der eigenen Softwareprodukte und Technologieintegrationen voran. Zu den Kunden zählen neben der Deutschen Telekom AG, der Ernst Klett Verlag GmbH oder der Oemus Media AG zahlreiche mittelständische Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen.